Therapien und Methoden

Bio Resonanz Therapie (BRT)

Ein gesunder Körper hat die Möglichkeit, auf krankmachende Fremd- und Giftstoffe zu reagieren, diese zu eliminieren und auszuscheiden, ohne krank zu werden. Ist ein Mensch jedoch über sein Limit hinaus mit Schadstoffen belastet, (das Fass ist voll)führt bereits die kleinste Störung zu einem Krankheitsausbruch und zu Symptomen jeglicher Art.

Damit die Naturheilkunde greift, müssen etwaige Schadstoffe der Aussen- und Innenwelt, die sich angesammelt haben mit der BRT aufgespürt und ausgeschieden werden. Hierbei werden die Frequenzmuster der entsprechenden Schadstoffe, Bakterien, Viren, Parasiten, Stoffwechsel-Abfallprodukte etc. im BRT Gerät modifiziert und über Elektroden auf Sie geschwungen und somit aus dem Gewebe gelöst, sodass das Immunsystem sich ihrer annimmt und diese dann ausscheiden kann. Hier unterstützen wir dann mit den entsprechenden Phyto – Therapeutika Urtinkturen und entsprechende Tees, die die Ausleitungsorgane in Ihrer Arbeit unterstützen. Ausserdem suchen wir dann mit der BRT weiter wodurch diese Ausleitungsschwäche entstanden sein könnte, um diese Ursachen dann auch auszuschalten. Z.B. Allergien, Unverträglichkeiten, Stress etc. Da die BRT schmerzlos ist, ist sie auch für Kinder sehr geeignet.

Leitsätze zum Verstehen der Bioresonanz-Therapie BRT

  • Im und um den menschlichen Körper gibt es elektromagnetische Schwingungen. Diese elektromagnetischen Schwingungen sind den biophysikalischen Vorgängen übergeordnet und steuern diese.
    Zellverbände und Organe schwingen in bestimmten Frequenzbereichen. So entsteht ein Schwingungsspektrum im Organismus.
  • Ausser den physiologischen elektromagnetischen Schwingungen gibt es bei jedem Menschen auch pathologische (krankmachende) Schwingungen, hervorgerufen z.B. durch Toxinbelastungen, Verletzungen, Infektionen, unausgeheilte Krankheiten, Iatrogene Schäden etc.
  • Die physiologischen und die pathologischen Schwingungen zusammen werden patienteneigene Schwingungen (PES) genannt.
  • Die Patienteneigene Schwingungen (PES) können von der Oberfläche des Körpers abgegriffen (Antennenwirkung) und durch ein Kabel in eine BRT Therapiegerät geleitet werden.
  • Aus den PES werden mit Hilfe moderner Elektronik Therapieschwingungen moderiert ohne Hinzufügung anderer oder technisch erzeugter Frequenzen.
  • Die zu Therapieschwingungen umgeformten, patienteneigenen Schwingungen werden vom Bicom-Gerät an den Körper des Patienten zurückgeleitet. Die Therapiewirkung geschieht nicht im Therapiegerät, sondern im Körper des Patienten selbst.
  • Die Therapieschwingungen verursachen im Körper des Patienten eine Therapiewirkung durch Reduzierung der pathologischen Schwingungen einerseits, Anregung bzw. Stärkung der physiologischen Schwingung andererseits.
  • Das Ziel der BRT ist es die pathologischen Schwingungen zu reduzieren bzw. zu eliminieren und gleichzeitig die physiologischen Schwingungen zu stärken.
  • Den Verbesserungen der biophysikalischen Energiesituation folgt zeitlich einer Verbesserung der biophysikalischen Abläufe in Richtung Normalisierung und Heilung.
  • Hauptziel der BRT ist es, die körpereigenen Regulationskräfte zu aktivieren und von den störenden, pathologischen Einflüssen in dem Masse zu befreien, wie es für eine Wiedergesundung notwendig ist.
  • Durch die BRT führen wir den Organsimus wieder in seine Reaktions- und Regulationsfähigkeit zurück.

Hinweis: Die Inhalte dieser Webseite dienen nur der Information. Diese Webseite erstellt keine Diagnosen und ersetzt keine medizinische Behandlungen.

Copyright © 2016 R. Backenecker | Impressum | Webseite von MKCD